Software Einführung & Umstellung

Wir helfen Ihnen die richtigen Schritte zu setzen.

Software Lösungen sollen Unternehmen in Ihren Tätigkeiten bestmöglich unterstützen. Oft müssen überholte Systeme abgelöst oder erweitert werden. Prozesse werden analysiert, überdacht und oft an Standardsoftwarelösungen angepasst. Nicht selten wird eine Individuallösung bevorzugt, die optimal die bestehenden Prozesse abbildet.

Wir begleiten Sie in allen Phasen

Wir analysieren Ihre Abläufe, helfen Ihnen die richtige Software auszuwählen und das gesamte Projekt optimal vorzubereiten und umzusetzen.

Ing. Jürgen Steinbichler, BSc MA

Software auswählen - aber richtig

Standardsoftware anpassen an die Organisation? Organisation an die ausgewhälte Standardsoftware anpassen? Oder doch individuelle Lösungen?

Ihre Arbeitsabläufe und Prozesse werden beleuchtet und mit bestehenden Standardlösungen abgeglichen. Dadurch wird transparent dargestellt welche Standardsoftware den Anforderungen entspricht und welche Anpassungen notwendig wären. Gemeinsam wird abgewogen welche Vorgehensweise für Ihr Unternehmen die beste ist.

Wir unterstützen Sie bei:

  • Der Erstellung des Anforderungsprofils
  • Der Erstellung einer Bewertungsmatrix für mögliche Lieferanten
  • Der Konzeption von Change-Prozessen – „Nie auf den Menschen vergessen“
  • Beschreibung der Aufgaben die durch eigenes und externes Personal im Zuge des Softwareberiebs zu leisten sind.

Projektorganisation

Wenn Ihr Lieferant mit der Implementierung der neuen Software beginnt, sind Sie wahrscheinlich froh, dass er auch die Projektleitung dafür übernimmt und stellen in Ihrer IT-Abteilung Ansprechpersonen zur Verfügung. Aber schnell nehmen Sie Umstände wahr, die nicht in Ihrem Sinne sind. Das beginnt beispielhaft mit seinem Zugriff auf personelle Ressourcen in den betroffenen Fachbereichen für die Erhebung des aktuellen Zustands, der Vorlage von Texten für das Pflichtenheft und geht bis hin zur Einladung zu Projektbesprechungen, bei denen dann auch noch kurzfristige Entscheidungen für die Umsetzung getroffen werden sollen. Solche Situationen können Sie vermeiden, wenn Sie innerhalb Ihrer Organisation eine entsprechende Projektorganisation aufbauen und so der externen Projektleitung einen Widerpart gegenüber stellen, der neben den IT-Agenden auch die weiteren Anforderungen durch das Projekt berücksichtigt.

Wir unterstützen Sie bei:

  • Dem Aufbau einer optimalen Projektorganisation im Zusammenspiel mit dem IT-Lieferanten
  • Der Auswahl der Projektmitglieder und Ihres internen Projektleiters bzw. -koordinators
  • Der Erstellung eines realistischen Projektplanes, Aufbau des Risikomanagements und des Projektcontrollings
  • Der Festlegung, wie mit Änderungen (Change Requests) während der Projektlaufzeit umzugehen ist
  • Der Entwicklung einer Kommunikationsstrategie für das Projekt
  • Der Entwicklung des internen Supportteams
  • Der Vermittlung Ihrer Anforderungen an das Produkt bzw. an die Funktionalitäten gegenüber den externen Dienstleistern
  • Den gegebenenfalls notwendigen Interventionen, wenn das Projekt nicht in Ihrem Sinne läuft bzw. fortschreitet
  • Der Moderation von Workshops und Meetings

Warum externe Begleitung hilfreich ist

Die Mitarbeit in einem Software-Projekt zählt in vielen Fällen nicht zu den Kernkompetenzen des eigenen Personals. Eine zusätzliche Herausforderung liegt im unterschiedlichen Sprachverständnis zwischen Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und den technikaffinen Vertreterinnen und Vertretern des IT-Lieferanten. Hier macht es Sinn, eine Position zwischenzuschalten, die einerseits Ihre Interessen als Auftraggeber vertritt und andererseits die technischen Anforderungen nachvollziehen kann.

Die nachfolgenden Fragen und Problemstellungen wurden im Lauf der letzten Jahre an uns herangetragen.

Wir unterstützen Sie bei:

  • Unsere Ressourcen sind jetzt schon völlig ausgelastet, unser Personal kommt vor lauter Projekt nicht mehr zum Tagesgeschäft.
  • Einige unserer Einrichtungen haben eine Website, andere wiederum keine und nicht alle sind aktuell. Wie bringen wir das alles unter einen Hut?
  • Wir können durch die neue Software unsere Einkäufe nicht mehr so erfassen, wie wir es bisher getan haben. Müssen wir unsere Abläufe jetzt komplett an die Software anpassen? Das ist gar nicht möglich!

Warum externe Begleitung hilfreich ist

Die Mitarbeit in einem Software-Projekt zählt in vielen Fällen nicht zu den Kernkompetenzen des eigenen Personals. Eine zusätzliche Herausforderung liegt im unterschiedlichen Sprachverständnis zwischen Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und den technikaffinen Vertreterinnen und Vertretern des IT-Lieferanten. Hier macht es Sinn, eine Position zwischenzuschalten, die einerseits Ihre Interessen als Auftraggeber vertritt und andererseits die technischen Anforderungen nachvollziehen kann.

Die nachfolgenden Fragen und Problemstellungen wurden im Lauf der letzten Jahre an uns herangetragen.

Wir freuen uns über Ihre Anfrage

CLOSE
CLOSE